Kräutermedizin - IngridTCMneu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kräutermedizin

TCM Therapie

Grundsätzlich kann man mit den vorne vorgestellten Therapieformen schon sehr viel erreichen, sehr oft auch eine vollständige Genesung. In manchen Fällen jedoch kann die zusätzliche Einnahme von Medizinkräutern die Heilung unterstützen oder manchmal auch erst möglich machen.

Hierzu bietet die  Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ein großes Angebot an Wirkstoffen, die vielfältig miteinander kombiniert werden. Der Behandler stellt hier ein Rezept mit Dosis der einzelnen Wirkstoffe aus, das der Patient in Apotheken einlösen kann, die sich auf TCM spezialisiert haben. Diesem Rezept geht natürlich wieder eine umfangreiche Diagnostik voraus. Es wird also in jedem Fall für jeden einzelnen Patienten ein spezifisch auf sein Krankheitsbild ausgerichtetes Rezept erstellt und die Arznei wird daraufhin extra hergestellt.



Allein daraus ist schon klar ersichtlich, dass man unbedingt davon absehen sollte, etwa im Internet nach Chinesischen Arzneien zu suchen, die oft genug lediglich für Krankheitssymptome aus der Schulmedizin angeboten werden, z.B. für "Verdauungsbeschwerden". Bedenkt man hier allerdings, dass es dafür sehr vielfältige Ursachen haben kann, dann ist es möglich, dass das angebotene Medikament den Patienten in die völlig falsche Richtung therapiert und die Symptome nur noch schlimmer macht. Auch hier gilt wieder - wie schon bei der  Ernährungsmedizin angesprochen - was für den einen gut ist, kann für den anderen schlecht sein!








Bild: Fred Ojardias


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü